PhänomexX steht für ein Konzept außerschulischen Lernens, bei dem Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche Phänomene aus verschiedenen Themenbereichen durch spannende Experimenten erleben und entdecken können. Die Themen und Angebote knüpfen eng an die Lehrpläne an. PhänomexX ist als außerschulischer Lernort durch die Bezirksregierung Münster anerkannt.

Die Arbeitsgemeinschaft der Bürgermeister und Beigeordneten im Kreis Borken hat sich daher auch einhellig dazu bereit erklärt, die Fahrtkosten für Schulklassen zu den PhänomexX-Laboren zu tragen. Die Lehrkräfte können dazu ihren jeweiligen Schulträger ansprechen.

Bis 27.10.2024: PhänomexX-Schülerlabor im Rock’n`Pop Museum in Gronau
Nach den Sommerferien bis einschließlich 27.10.2024 können Schulklassen im Phänomexx-Schülerlabor „Der Ton macht die Musik“ im Museum experimentieren.
Eigenständiges Experimentieren - Museumsbesuchs - Musikvideoaufnahme in der Greenboox ist der besondere Dreiklang bei diesem Projekt. Die verbindliche Lehrerfortbildung findet am 27.08.2024 um 14 Uhr im rock`n`popmuseum statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: Schülerlabor: „Der Ton macht die Musik“

Das Stationenlernen ist schulformübergreifend angelegt und richtet sich vor allem an die 4. – 6. Klassen.
Jede Lehrkraft hat darüber hinaus die Möglichkeit, die Thematik einzugrenzen oder so auszuweiten, dass auch Schülerinnen und Schüler höherer Klassen teilnehmen können.

PhänomexX ist durch die differenzierten Lernmaterialien auch für Integrations- und Inklusionsklassen geeignet. So gibt es z.B. neben dem regulären “Forscherheft“ auch ein sprachsensibles Heft für Schülerinnen und Schüler mit Sprachförderbedarf.

Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit einer Lehrkraft mit ihrer Klasse in einem PhänomexX–Schülerlabor ist die Teilnahme an einer Lehrerfortbildung. Daher ist das Schülerlabor auch für die Nutzung durch fachfremd unterrichtende Lehrkräfte geeignet.

Alle Schulen werden regelmäßig in Form von E-Mails und Flyern über die aktuellen Themen und dazugehörigen Fortbildungen informiert. Aktuelle Angebote finden Sie auch immer auf der Startseite unserer Homepage unter den News.

Die Nutzung von PhänomexX ist möglich über:

  • die Ausleihe über das Bildungsbüro für den Einsatz vor Ort ("Informatik erforschen und verstehen", "Der Ton macht die Musik - Vom Ton ins Ohr" ab Herbst 2024)
  • den Besuch unseres außerschulischen Schülerlabors im Naturparkhaus Raesfeld ("Der Natur auf der Spur" mit den Themenbereichen Flora und Fauna vor Ort, regenierbaren Energien und Bionik).

Wie wird aus Binärzahlen ein Buchstabe?
Wie werden Informationen mit einem Glasfaserkabel übertragen?


Diesen und vielen anderen Fragen können Schülerinnen und Schüler mit den Stationen dieses Schülerlabors auf die Spur gehen.

Für den Aufbau der Stationen wird ein (Klassen-)Raum in der Schule benötigt. Der Aufbau und die Schulung der beteiligten Lehrkräfte wird durch Mitarbeiterinnen des Bildungsbüros bzw. PhänomexX-Experten des Bildungsbüros geleistet. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Das Projekt ist inhaltlich in vier Teile gegliedert:

  • Codieren und Programmieren
  • Hardware
  • Den Pixeln auf der Spur
  • Robotik

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Wie entstehen laute oder leise und hohe oder tiefe Töne?
Wie bewegen sich Schallwellen?
Wie gut kannst du hören?

Diesen und anderen Fragen können Schülerinnen und Schüler ab August 2024 auf den Grund gehen. Zunächst wird das neue Forscherlabor ab Juli 2024 im rock`n`popmuseum Gronau zu sehen und zu erleben sein. Voraussichtlich ab November 2024 ist das Projekt im Bildungsbüro entleihbar. 
Für den Aufbau der Stationen wird ein (Klassen-)Raum in der Schule benötigt. Der Aufbau und die Schulung der beteiligten Lehrkräfte wird durch Mitarbeiterinnen des Bildungsbüros bzw. PhänomexX-Experten des Bildungsbüros geleistet. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (in Kürze hier abrufbar).

Die Schülerinnen und Schüler experimentieren zu folgenden Themenbereichen:

  • Wie entsteht Schall?
  • Wie verbreitet sich Schall?
  • Was machen Ton und Schall mit unserem Ohr?

Im Obergeschoss des Naturparkhauses in Raesfeld neben dem Schloss ergänzt das PhänomexX-Projekt die bereits vorhandenen Bildungsangebote der Lernwerkstatt Raesfeld und des Naturparkhauses.

PhänomexX-Thema in Raesfeld ist "Der Natur auf der Spur" mit den Bereichen

  • In der Natur (Flora und Fauna vor Ort)
  • Für die Natur (regenerierbare Energien) und
  • Von der Natur (Bionik)
      Download Flyer    

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ein Forscherheft, in dem die Aufgaben und Experimente beschrieben sind. Mit diesem erarbeiten sie weitgehend selbstständig die Stationsaufgaben.

Um einen Eindruck vom Standort und den verschiedenen Themen zu bekommen, schauen Sie sich gerne unseren Kurzfilm an.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis Forscherheft:

Auszug aus dem Forscherheft - Station 6:

Innerhalb der Woche besuchen schwerpunktmäßig Schulklassen das Schülerlabor.
Nachmittags und am Wochenende ist der vordere Teil der Ausstellung "In der Natur - Pflanzen und Tiere vor Ort" mit einem eigenen kleinen Begleitheft auch für die Öffentlichkeit geöffnet.


Mehr Informationen über den Phänomexx-Standort, das Naturparkhaus Raesfeld:

https://naturpark-hohe-mark.de/ziel/naturparkhaus-tiergarten-schloss-raesfeld

Ansprechperson(en)

Cornelia Reichel

Tel: +49 2861 681-4141
c.reichel(at)kreis-borken.de

Sandra Renzel

Tel: +49 2861 681-4142
s.renzel(at)kreis-borken.de