Über uns

Bildungsbüro Kreis Borken

Im Bildungsbüro des Kreises Borken sind das Regionale Bildungsnetzwerk für die Region Borken (RBN) sowie die Kommunale Koordinierungsstelle Kreis Borken des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ (KAoA) verankert.

Aufgabenfelder und Projekte des Bildungsbüros Kreis Borken ergeben sich aus regionalen Bedarfen im Bereich Bildung bzw. Übergang Schule-Beruf sowie aus Programmen des Bundes und des Landes NRW.

Um den Aktivitäten einen gemeinsamen Rahmen und ein nach außen sichtbares Erkennungsbild zu geben, wurde für das Bildungsbüro die Bildmarke „Bildungskreis Borken“ entwickelt.

Steuerungsgremien

Lenkungskreis Regionales Bildungsnetzwerk Kreis Borken

Als Steuerungsgremium des Regionalen Bildungsnetzwerkes Kreis Borken bereitet der Lenkungskreis Absprachen und Entscheidungen von strategischer Bedeutung vor.

Mitglieder des Lenkungskreises:

  • Dieter Berkemeier, Bürgermeister Legden
  • Elisabeth Büning, Fachbereich Bildung, Schule, Kultur, Sport Kreis Borken
  • Sandra Cichon, 1. Beigeordnete der Stadt Gronau
  • Christa Engelmann, Hilgenbergschule Stadtlohn
  • Regina Harbig, Schulamt für den Kreis Borken
  • Dr. Ansgar Hörster, Kreisdirektor Kreis Borken
  • Martina John, Kreuzschule Heek
  • Ulrich Kipp, Berufskolleg für Technik Ahaus
  • Sven Kruse, St. Felicitas-Schule Vreden
  • Werner Leuker,  1. Beigeordneter Ahaus
  • Dorothea Nattefort, Gymnasium Remigianum Borken
  • Uwe Neumann, LRSD Bezirksregierung Münster
  • Hermann Pennekamp, Sprecher des Regionalen Stiftungsverbundes
  • Thomas Waschki, 1. Stadtrat der Stadt Bocholt
  • Brigitte Watermeier, Fachbereich Jugend und Familie Kreis Borken

Steuerungsgruppe „Kein Abschluss ohne Anschluss-Übergang Schule-Beruf in NRW“ Kreis Borken

Die regionale KAoA-Steuerungsgruppe begleitet strategisch und entscheidend die Umsetzung der Landesinitiative KAoA im Kreis Borken.

Mitglieder der KAoA-Steuerungsgruppe Kreis Borken:

  • Dr. Ansgar Hörster,  Kreisdirektor des Kreises Borken (Vorsitz)
  • Michael Ballmann, Schulrat der unteren Schulaufsicht im Kreis Borken
  • Elisabeth Büning, Fachbereichsleiterin Bildung, Schule, Kultur und Sport, Kreis Borken
  • Christoph Bruns, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Borken
  • Susanne Lökes, Abteilungsleiterin Jobcenter-Eingliederung, Kreis Borken
  • Sabine Mayer, Teamleiterin für Bildungspolitik und Ausbildungsberatung der IHK Nord Westfalen
  • Uwe Neumann, Dezernent für die Schulaufsicht über die Berufskollegs des Regierungsbezirks Münster
  • Frank Thiemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Coesfeld
  • Dirk Lueg, Stellvertretender Leiter des Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport, Stadt Bocholt
  • Anne Sabine Meise, Fachliche Begleiterin der Koordinierungsstelle KAoA, G.I.B. - Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung Bottrop

Kooperationspartner*innen

Um Programme, Aufgaben und Projekte im Bereich Bildung und im Handlungsfeld Übergang Schule-Beruf im Kreis Borken erfolgreich umsetzen zu können, bedarf es vielfältiger Kooperationen.

Das Bildungsbüro arbeitet in enger Kooperation unter anderem mit:

Die Aufzählung ist nicht abschließend.